www.schoepe-display.de
www.vkf-renzel.de
www.geck.de

Plattform für Kommunikation,
Verkaufsförderung und
Warenpräsentation am Point of Sale

Anzeige


Displayszene

CEWE rüstet CCV-Terminals aus

CEWE integriert die Möglichkeit des bargeldlosen Bezahlens in seine Vor-Ort-Print-Fotokioske. Bild: CEWE

Vor-Ort-Print-Fotokioske sind eines der Premium-Beispiele für gelungene Digitalisierung. CEWE ist Marktführer im Beriech Fotofinishing und betreibt Omni-Channel-Konzepte in ganz Europa. In dieses Omni-Channel-Konzept hat CEWE nun gemeinsam mit seinem Partner CCV mit der Möglichkeit des bargeldlosen Bezahlens – statt an der Kasse - direkt an der CEWE Fotostation eine weitere, wichtige Komponente integriert. Der Roll-out der als Hardware gewählten CCV Pads wird im Sommer in UK starten. Dort werden die CEWE Fotostationen in den Läden eines führenden Apotheken-, Beauty- und Health-Anbieters erstausgestattet.

„Wir haben über unseren Partner Computop, der seit Jahren unsere Onlinesysteme betreut, zu CCV als Dienstleister für die stationäre, bargeldlose Bezahllösung gefunden. CCV hat uns bei der Auswahl der richtigen Hardware begleitet und uns mit dem ursprünglich nur im bedienten Umfeld eingesetzten Terminal CCV Pad die für uns wirtschaftlich und nutzungsseitig beste Lösung ermöglicht. Die vielfältigen Test- und Einbausituationen haben wir gemeinsam gemeistert, zudem wurden für unser Projekt Erweiterungen der O.P.I-Schnittstelle realisiert. Am Schluss steht nun für uns eine perfekte Lösung, die auch mit unserem eCommerce-System verknüpft ist.“, beschreibt Peter Schütz, Bereichsleiter Forschung und Entwicklung im CEWE On-Site-Finishing, den sehr erfolgreichen Projektverlauf.

Auch Christine Bauer, CCO der CCV Deutschland, zeigt sich begeistert: „Unser Ansatz ‚Payment as a Service‘ macht echte Omni-Channel-Projekte möglich, wie hier gemeinsam mit CEWE. Der Ansatz von Online zu Offline, also vom zunächst Online-fokussierten Dienstleister und Händler dann auch die stationären Bezahlprozesse in das Gesamtsystem zu integrieren, wird immer öfter nachgefragt und macht Schule. Gemeinsam mit Computop können wir diese Anforderung für internationale Projekte mit größter Expertise erfüllen, z.B. auch für eine große Car Rental Kette, die sich ebenfalls für das CCV Pad entschieden haben.“

Der weitere Roll-out der CCV Pad zur Integration in die CEWE Fotostationen kann über Frankreich in die weiteren europäischen CEWE Aufstellungsorte und -filialen führen und könnte sich über bis zu 21 Länder erstrecken. Die CCV Pads werden bereits vorkonfiguriert in den jeweiligen Landessprachen und Währungen von CCV ausgeliefert.

Zurück


Anzeige