www.schoepe-display.de
www.vkf-renzel.de
www.geck.de

Plattform für Kommunikation,
Verkaufsförderung und
Warenpräsentation am Point of Sale

Anzeige


Personen

Epson verstärkt OEM-Druckkopfgeschäft

Epson verstärkt OEM-Druckkopfgeschäft
Paddy O'Hara Foto: Epson

Epson Europe beruft einen neuen Business Development Manager und baut damit sein Geschäft mit OEM-Druckköpfen in der gesamten EMEAR-Region aus. Paddy O'Hara leitet ab sofort den Vertrieb der Druckköpfe an OEM-Kunden der Region. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen in technischer und kommerzieller Entwicklung. Zuvor war O'Hara bei dem Unternehmen Xaar and Industrial inkjet, die Vertriebsorganisation für Konica Minolta-Druckköpfe, tätig. Epson startete sein Geschäft mit industriellen Tintenstrahldruckköpfen im Jahr 2019 und reagierte damit auf die zunehmende Nachfrage nach Digitaldruckmaschinen in den unterschiedlichsten Anwendungen. Heute bietet Epson ein umfangreiches Sortiment an qualitativ hochwertigen Druckköpfen. O’Hara berichtet in seiner neuen Position an Duncan Ferguson, Vice President Commercial and Industrial Sales bei Epson Europe. „Wir heißen Paddy O'Hara bei uns willkommen. Er bringt einen großen Erfahrungsschatz aus dem Markt für industrielle Druckköpfe im Raum EMEAR mit. Sein Wissen und sein technisches Know-how werden dazu beitragen, die Nachfrage nach Epsons führender digitaler Druckkopftechnologie weiter zu steigern und noch engere Beziehungen zu OEM-Partnern in der gesamten Region aufzubauen", sagt Ferguson.

Zurück


Anzeige