www.schoepe-display.de
www.vkf-renzel.de
www.geck.de

Plattform für Kommunikation,
Verkaufsförderung und
Warenpräsentation am Point of Sale

Anzeige


POS-Technik

Kompakter 3D-Drucker von Mimaki

Der Neue aus der 3DUJ-Serie wird auf der Formnext Connect und bei der Veranstaltungsreihe 3D Experience präsentiert Bild: Mimaki

Mimaki bringt im Januar einen neuen Inkjet-3D-Drucker mit UV-Härtung auf den Markt. Die kompakte Lösung soll einen relativ kostengünstigen Einstieg in den 3D-Druck ermöglichen. Der 3DUJ-2207 wartet mit hoher Auflösung und mehr als 10 Millionen Farben auf. Wie sein „großer Bruder“, der 3DUJ-553, verspricht der Kleine ein brillantes Farbbild mit feiner Detailzeichnung und Möglichkeiten zur Nachbearbeitung. Er bietet wasserlösliches Stützmaterial, das sich abwaschen lässt, ohne das Druckobjekt zu beschädigen. Zudem wartet der 3DUJ-2207 mit transparentem Harz auf. Dieses kann allein verwendet oder den Farben beigemischt werden. Auf Basis der UV-härtenden Inkjet-Drucktechnologie bietet der Drucker laut Hersteller eine etwa doppelt so hohe Farbauflösung und -qualität wie Pulverbettverfahren. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für die Erstellung von Prototypen und die präzise Wiedergabe feiner Farbnuancen. Mit seinem auf 203 x 203 x 76 Millimeter verkleinerten Bauraum und geräuscharmen Betrieb sowie dem optionalen Deodoriser ist er auch für Büroumgebungen geeignet.

Zurück


Anzeige