www.schoepe-display.de
www.vkf-renzel.de
www.geck.de

Plattform für Kommunikation,
Verkaufsförderung und
Warenpräsentation am Point of Sale

Anzeige


Marken & Kampagnen

Sachsen sucht die singende Milch

Mit aufmerksamkeitsstarken POS-Materialien kommuniziert Sachsenmilch Heimatverbundenheit. Bild: Sachsenmilch

Ein kleiner „Klick“. Mehr ist in der Regel nicht zu hören, wenn eine Verpackung Milch geöffnet wird. Bei Sachsenmilch ändert sich das von September bis November 2020. Die Leppersdorfer Molkerei hat in drei Packungen „Unsere Haltbare“, mit 1,5 bzw. 3,5 Prozent Fett, ein Soundmodul integriert. Den glücklichen Käufern schallt der neue Sachsenmilch-Jingle „So schmeckt zu Hause“ beim Öffnen entgegen und sorgt für Vorfreude. Denn wer eine singende Milch daheim hat, ist auch einer der Gewinner von 3x10.000 Euro, die das Unternehmen verlost. Mit dem Claim „So schmeckt Zuhause“ bringt das Unternehmen seine Verbundenheit mit dem Freistaat zum Ausdruck.
Zu hören gibt es „So schmeckt Zuhause“ schon länger. Bereits seit Anfang des Jahres jingelt der Sachsenmilch-Song im Einzelhandel. Eine sachsenweite Radiokampagne unterstützt die Promotion im September/Oktober und sorgt getreu dem Motto der Radiowerbung dafür, dass der Claim ins Ohr geht und im Kopf bleibt. In den Läden punkten aufmerksamkeitsstarke Zweitplatzierungen. Die Displays werden von aufmerksamkeitsstarken Ellipsen eingerahmt, welche von der Fa. Hanbuch Packaging GmbH erstellt wurden.

Zurück


Anzeige