www.schoepe-display.de
www.vkf-renzel.de
www.geck.de

Plattform für Kommunikation,
Verkaufsförderung und
Warenpräsentation am Point of Sale

Marken & Kampagnen

Ganz schön schräg

Aus der Ideenschmiede JuicefulTHINGS der Panther-Gruppe kommt eine innovative Displayentwicklung, die mit neigbaren Trays aufwartet. Diese können sowohl waagerecht als auch in unterschiedlichen Winkeln nach vorne oder hinten schräg versetzt arretiert werden. Das „ANGOLO“ genannte Zweitplatzierungselement ist zum Gebrauchsmusterschutz angemeldet.

Das Regaldisplay setzt sich zusammen aus einem Sockel, drei oder mehr Trayebenen, den Mantelelementen und einem Deckel. Die gesamte Zweitplatzierung ist auf hohe Tragfähigkeit ausgelegt: Tests haben gezeigt, dass jedes Tray mit einem Produktgewicht von ca. 10 Kilogramm belastet werden kann. Die Besonderheit der Konstruktion ist der individuell einstellbare Neigungswinkel der Trays. Beim Aufbau von „ANGOLO“ für den POS kann der gewünschte Winkel mittels ausgestanzter Klappen an den vier Ecken der Trays festgelegt werden. Diese klicken in der gewählten veränderten Achse korrespondierend in sieben vorgestanzte Schlitze im Mantel ein und arretieren die Trays. Damit besteht zum Beispiel die Möglichkeit, Ware in unterschiedlichen Abweichungen von der Waagerechten in einem Regaldisplay zu präsentieren, egal, ob die Produkte aufgrund ihrer Beschaffenheit eine nach vorne oder nach hinten abfallende Draufsicht benötigen. Genau dafür eignet sich dieses Display besonders, da es für diesen Zweck konzipiert wurde.

Durch die variablen Winkel der Trays wird eine bestmögliche Sichtbarkeit der Kommunikationselemente verschiedener Verpackungen wie Dosen, Tüten, Gläsern und Beuteln sowie unverpackter Produkte wie beispielsweise Schulhefte oder Blöcke erreicht. Gleichzeitig sorgen die schrägen Ebenen dafür, dass die in den Trays befindlichen Waren nach vorne rutschen und immer direkt griffbereit sind.

In Mischdisplays, die unterschiedliche Produkte einer Markenfamilie präsentieren, ist die Kombination aus nach vorne kippenden Trays (z. Bsp. für flache Tüten oder Beutel) mit nach hinten angewinkelten Trays (für voluminöse Beutel) und schließlich auch waagerecht positionierten Trays für hoch aufragende, standfeste Behälter geeignet, jedes einzelne Produkt richtig in Szene zu setzen.

Zurück